Das Bedingungslose Grundeinkommen als Antwort auf digitale Transformationsprozesse

Bedingungsloses Grundeinkommen

Das Bedingungslose Grundeinkommen und andere Grundeinkommensmodelle werden immer wieder als Antwort auf die durch die Digitalisierung möglicherweise entstehenden Probleme der sozialen Ungleichheit diskutiert. Hier einige Infos rund um das Thema:

  • Dorf testet Zukunft – ein Experiment zum bedingungslosen Grundeinkommen in der Schweiz – 2018
  • In dem im April 2017 gestarteten Projekt „Sinnvoll tätig sein“ aus Österreich verfügen 40 Personen über ein Grundeinkommen. Über ein startnext-Projekt wird versucht, das Projekt wissenschaftlich begleiten zu lassen.  das kanadische Projekt zum Grundeinkommen wurde in 2018 wieder gekippt.
  •  edition Brand eins beschäftigte sich in seiner Ausgabe im Frühjahr 2018 mit dem Thema Grundeinkommen – leider handelt es sich lediglich um eine Sammlung alter Artikel.
  • Die Bundeszentrale für politische Bildung hat sich 2018 ebenfalls mit dem Thema Grundeinkommen auseinandergesetzt und vergleicht mehrere Modelle. Das Büchlein ist günstig hier zu beziehen.
  • Weitaus „revolutionäre“ Ansätze zur Umgestaltung von Systemen der sozialen Sicherung werden in dem Buch „Sozialrevolution“ (2017) beschrieben. Hier wird auch deutlich, wie möglicherweise Potentiale der Digitalisierung auf interessante Weise genutzt werden könnten.

Grundeinkommen aus Sicht der politischen Stiftungen

Audio

Video